Grotelüschen & Weber AG

Telefon: 0471 309 666-6
Telefax: 0471 309 666 -99
E-Mail:
info(at)guw.ag
Einladung zur Informationsveranstaltung: Wie Sie Ihr Vermögen richtig schützen und mehren

Wer in Sachen Vermögensanlage und Versicherungen nicht die richtigen Entscheidungen trifft, kann viel Geld verlieren. Doch wie schütze ich mein Hab und Gut und erhalte bzw. mehre mein Vermögen in der Euro-Krise?

Zur Diskussion in den Bereichen Versicherungen, Vermögensanlage und Steuern laden wir ganz herzlich am


Mittwoch, 27.11.2013, um 19:00 Uhr
ins havenhostel Bremerhaven, Bgm.-Smidt-Straße 209, 27568 Bremerhaven
ein.

Für diesen Abend haben wir wieder sachkundige Referenten gewonnen, die Sie kompetent informieren und Ihnen Ihre Fragen beantworten werden:

 

  • Herr Willehad Schikora, AXA Versicherung AG, wird zunächst darüber informieren, wie Sie Ihr Hab und Gut durch die Wahl der richtigen Versicherung schützen können. Der  Sachverständige wird aus der täglichen Praxis berichten und Handlungs- bzw. Optimierungsmöglichkeiten aufzeigen.

 

  • Herr Andreas Tetzlaff, Vertriebsdirektor Deutsche Asset Management & Wealth International GmbH, wird in Zeiten niedriger Zinsen und unsicherer Anlagemärkte das Thema Euro-Krise und die daraus resultierenden Folgen mit Ihnen diskutieren.

 

  • Herr Hans-Christoph Seewald, Wirtschaftsprüfer der CT Lloyd GmbH Wirtschaftsprüfungs-/Steuerberatungsgesellschaft, wird Sie über steuerliche Änderungen informieren und Handlungsempfehlungen aufzeigen.

 

  • Herr Jens Grotelüschen, Vorstand der GROTELÜSCHEN & WEBER AG, informiert über Chancen und Vorteile regionaler Investitionsmöglichkeiten.

Für einen kleinen Imbiss sorgen wir. Bitte melden Sie sich – gerne mit Begleitung –  bis zum 25.11.2013 unter Tel. 0471-309 666 47 oder per E-Mail an anja.bechtloff(at)guw.ag an, da das Platzangebot begrenzt ist.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Einladung zur Informationsveranstaltung: Keine Zinsen auf dem Girokonto – was tun?

Auf der Suche nach der richtigen Geldanlage kann man als Anleger und Sparer bei der Vielzahl der Möglichkeiten, Anbieter und Rahmenbedingungen wie Steuern und Inflation leicht den Überblick verlieren.

Die persönliche Anlagestrategie finden und optimal investieren!

Im Rahmen unserer Veranstaltung unterstützen wir Sie bei der Entwicklung Ihrer Anlagestrategie und zeigen Ihnen, wie Sie ihr Geld erfolgreich anlegen können und worauf Sie dabei achten sollten.

Ihr Vermögen kann mehr – informieren Sie sich unabhängig.

Für unsere Veranstaltungen haben wir wieder sachkundige Referenten, die über Vermögensaufbau unter Berücksichtigung von Rentabilität, Sicherheit und steuerlicher Optimierung informieren und Ihnen auch gerne Ihre Fragen beantworten werden:

  • Herr Heinz Weber, Vorstand GROTELÜSCHEN & WEBER AG,
    mit einem Überblick über die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Herr Uwe Duchardt, Geschäftsführer UD-Consult,
    zum Thema Vermögensstrategie und Lebensphasenzyklus
  • Herr Jens Grotelüschen, Vorstand GROTELÜSCHEN & WEBER AG,
    mit Lösungsansätzen in der Eurokrise
  • Herr Hans-Christoph Seewald, Geschäftsführer der Lloyd GmbH Steuerberatungsgesellschaft,
    zum Thema Steuern und Währung

Wir laden Sie ganz herzlich ein zur Veranstaltung am Mittwoch, 21.11.2012 oder am Donnerstag, 29.11.2012, jeweils um 18:30 Uhr im havenhostel Bremerhaven, Bgm.-Smidt-Straße 209, 27568 Bremerhaven.

Bitte melden Sie sich bis zum 19.11.2012 an. Laden Sie hierfür einfach das Antwortfax, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!

Handwerker im Dialog - „Energieeinsatz ökonomisch und ökologisch gestalten“

Handwerker im Dialog – Netzwerke schaffen und im Austausch neue Perspektiven für den eigenen Betrieb entdecken

„Energieeinsatz ökonomisch und ökologisch gestalten“, so lautete der Titel der Informationsveranstaltung, zu der die GROTELÜSCHEN & WEBER AG am Freitag, 13.04.2012 im Rahmen ihrer neuen Reihe „Handwerker im Dialog“ eingeladen hatte.
In Kooperation mit sachkundigen Referenten ging es in der ersten Veranstaltung um die Frage, ob und wie sich Klimaschutzengagement mit Mehrwert für Betrieb und Kunden verbinden lässt.

Als Referenten waren eingeladen:
Herr Martin Schulze und Herr Jan-Peter Peters von der RKW Bremen GmbH zum Thema "Förderung und Energieffizienz im Handwerk"

Als Netzwerkpartner stellten sich vor:
Herr Thomas Pfeiffer, Geschäftsleitung SMS SolarMitSystem, zum Thema „Carports zum Nulltarif, Photovoltaik-Anlagen und Neuerungen im EEG“

Herr Heinz Fischer, Generalvertreter Infrarotheizung Knebel, zum Thema „Heizen wie die Sonne – gesund, kostengünstig und zukunftssicher mit Infrarotheizungen“ 


Info-Veranstaltung Neue Energien Bremerhaven-Cuxland eG i.G.

Mit dem Ziel, gemeinsam erneuerbare Energien zu produzieren, wurde am 24. August 2011 die Neue Energien Bremerhaven-Cuxland eG i.G. gegründet.

Die GROTELÜSCHEN & WEBER AG ist als Dienstleister für die Genossenschaft tätig.

Am 4. und 9. November 2011 fanden die ersten Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen statt, bei denen in den Räumlichkeiten der GROTELÜSCHEN & WEBER AG über die Vorhaben der Neue Energien Bremerhaven-Cuxland eG i.G. informiert wurde. Hier können Sie einen Auszug aus der Präsentation der Veranstaltungen herunterladen.

Sollten auch Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, können Sie sich unter http://www.nebc.de informieren oder wenden Sie sich per E-Mail an info(at)nebc.de oder telefonisch an 0471 309 666-0. 

 


Erben und Vererben




Zu einem Fachvortrag rund um das Thema Erben und Vererben hatte die GROTELÜSCHEN & WEBER AG am Donnerstag, 13.10.2011, eingeladen. Rund 50 Gäste waren der Einladung gefolgt und nutzten die Gelegenheit, sich im Rahmen der Veranstaltung über Erbangelegenheiten zu informieren.

Heinz Weber von der GROTELÜSCHEN & WEBER AG informierte in einem allgemeinen Leitet Herunterladen der Datei einEingangsreferat "Testamensgestaltung - Erben & Vererben" zunächst über das System des deutschen Erbrechts. Anschaulich legte der Finanzexperte die geltenden gesetzlichen Regelungen und Neuerungen dar und gab Hilfestellungen bei der Ausnutzung von Freibeträgen und Steuerbefreiungen. Ferner machte Weber darauf aufmerksam, dass nur jeder 4. Deutsche ein Testament errichtet oder einen Erbvertrag geschlossen habe, obwohl es in der Praxis leider viele Fälle gäbe, in denen die gesetzliche Erbfolge nicht gewünscht oder nicht zweckmäßig ist.

Nach einer kleinen Pause gab Rechtsanwalt und Notar Friedrich von Bonin in einem zweiten Teil praktische Tipps, um rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Kurzweilig und verständlich erläuterte der Rechtsanwalt selbst komplexe Sachverhalte und zeigte an Beispielen, was die gesetzliche Erbfolge im Fall der Fälle bedeuten kann und wann Abweichungen durch testamentarische Regelungen sinnvoll sein können, auch um den Vermögensübergang steuerlich geschickt zu gestalten. Ferner legte der Experte dar, was beim Schreiben eines Testaments zu berücksichtigen ist.

Zum Abschluss der rundum gelungenen Veranstaltung lautete der abschließende Rat der Experten an die Gäste: Sich bereits zu Lebzeiten Gedanken machen und gegebenenfalls mit einem Testament den letzten Willen strukturieren, damit der Nachlass in die richtigen Hände kommt.

Pflegefall - und nun?

Was ist zu tun, bevor man selbst oder ein Angehöriger zum Pflegefall wird? Über diese Thematik informierte die GROTELÜSCHEN & WEBER AG am Dienstag, den 3. Mai 2011 ab 19.00 Uhr im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Dillinger Straße 3, Bremerhaven.

Durch die Steigerung der Lebenserwartung steigt auch das Risiko der Pflegebedürftigkeit.



Die Referenten und Vorträge

erläuterten, wie man sich und die Angehörigen gut auf diese Situation vorbereiten kann. 

 

Wertoptimierung zum Jahreswechsel

Unter diesem Motto luden wir Sie herzlich zu unseren Kundenveranstaltungen ein.

7. Dezember 2010
Notwendige Gestaltungen und Überlegungen im steuerlichen und wirtschaftlichen Bereich zum Jahreswechsel
Referent Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Hans-Christoph Seewald, Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes, Lloyd Wirtschaftsprüfung

Konzept zur Investition in Sachwerte im Nordwesten

Referent Jens Grotelüschen, GROTELÜSCHEN & WEBER AG

 

30. November 2010
Nationaler und internationaler Datentransfer im steuerlichen Bereich
Referent Rechtsanwalt Uwe-Jürgen Bohlen, Fachanwalt für Steuerrecht, Rechtsanwälte von Bonin und Braungard

Vermögensstrukturen unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten

Referent Heinz Weber, GROTELÜSCHEN & WEBER AG

 

 

 

 

 

Schützen Sie Ihr Vermögen vor Einbrüchen!

Sicherheit ist ein unverzichtbares Merkmal, wenn man seine Vermögenswerte optimieren will. Wir haben hierzu bei einer Informationsveranstaltung am 11. März 2010 wertvolle Sicherheitstipps gegeben und externe Experten als Referenten eingeladen.

Agenda

18:00 Uhr

Begrüßung

18:15 Uhr

Objektschutz von Gebäuden, Referenten: Olaf Theuring, Kriminalpolizei Bremerhaven, Henner Helmke, GROTELÜSCHEN & WEBER AG

19:15 Uhr

Vermeidung von Vermögensschäden durch Einbrüche - Was ist für einen umfassenden Versicherungsschutz zu beachten? Referent: Heinz Weber, GROTELÜSCHEN & WEBER AG

20:00 Uhr

Schutz von Geldvermögen vor Kurseinbrüchen Referent: Andreas Tetzlaff, DWS

 

 

Kontakt Skype Twitter VideoConf Rss-Feeds Abo Sitemap Impressum